Bahnhofstrasse 10
061 831 57 57

Montage-Elektriker

Lernende Montage-Elektriker

Die Montage-Elektrikerinnen und Montage-Elektriker EFZ (mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis) erstellen die Installationen zur Nutzung von elektrischer Energie und von Kommunikationsapparaten im Gebäude und rund um das Gebäude. Das Arbeitsumfeld ist abwechslungsreich und sie wechseln häufig auch den Arbeitsort. Meistens arbeiten sie im Team und erledigen weitgehend selbstständig die ihnen  übertragenen Aufgaben. Ihre Leistungen erbringen sie ab dem ersten Spatenstich eines Bauvorhabens bis zur Schlüsselübergabe an die Bauherrschaft.

Auf den Baustellen stellen sie Baustromverteiler auf, damit die am Bau beteiligten Handwerker ihre elektrischen Arbeitsgeräte am Strom anschliessen können.

Anhand von Plänen verlegen sie vor dem Betonieren die Rohre und befestigen die Abzweigdosen und Lampendübel an den Schalungsbrettern.

In die Wände fräsen sie Schlitze für Rohre und bohren Löcher für Unterputzdosen und Einlasskasten.

Im Keller oder in den technischen Räumen montieren sie die Kabeltrasses, um später darin die Kabel der elektrischen Anlagen und der Kommunikation zu verlegen.

Mit Hilfe der Installationspläne ziehen sie Kabel und Drähte in die Rohre ein. Je nach Funktion wählen sie die korrekte Drahtfarben und Leitungsquerschnitte aus.

Nach dem Rohbau schliessen sie alles, was zum Gebäude gehört und Strom benötigt an. Das sind beispielsweise Apparate und Geräte wie Steckdosen, Schalter, Ventilatoren und elektrische Antriebe von Storen.

Sie montieren im ganzen Gebäude die Beleuchtungskörper und verdrahten diese mit Geräten zur Lichtsteuerung, wie z.B. Bewegungsmelder oder Lichtregler (Dimmer).

Sie verdrahten mit Hilfe von Schemas die Verteilschränke mit den Sicherungsautomaten und installieren diese in den einzelnen Wohnungen. Oft werden solche Schaltgerätekombinationen fertig ausgerüstet angeliefert und müssen nur noch montiert und angeschlossen werden.

Sie verlegen die Leitungen für Anlagen der Telekommunikation und fürs Fernsehen. Dazu installieren sie die Kommunikationssteckdosen und verkabeln koaxiale Verteildosen.

Vo der Fertigstellung und Übergabe an die Bauherrschaft wirken sie bei der Überprüfung der korrekten Funktion der Anlage und der Wirksamkeit der Schutzmassnahmen mit.

Um ihre Arbeit verrechnen zu können, erstellen sie Arbeitsrapporte.